Für die Detail-
informationen:

Technische Eckdaten
zum Heizsystem

Die Heizzentrale befindet sind in der Arbeitszone an der Industriestrasse. Sie umfasst einen Heizraum, ein befahrbares Brennstofflager (Holzschnitzelsilo) sowie Technikräume.

Gebäude: Länge 32 m, Breite 25.5 m, Höhe 8.5 m
Kamin: 13.5 m

Energiequelle
In erster Linie Holzschnitzel aus Lengnau und der Region. Heizöl zur Abdeckung von Spitzenlast und zur Erhöhung der Versorgungssicherheit im Verbund.

  • Heizsysteme
  • Wärmebezug von Industriebetrieben
  • Holzheizkessel 1
    1.6 MW
  • Holzheizkessel 2
    2.0 MW
  • Redundantes Heizsystem
    3.0 MW

Der Wärmeverbund wird mit min. 80 % nicht fossilen Brennstoffen betrieben und gilt dadurch als Erneuerbar.

Die Heizleistung wird modulartig und in Abhängigkeit der verkauften Wärme von 0,7 auf 8,6 MW (Endausbau) erhöht.

Fernleitungsnetz
Kunststoff-Mantelrohrsystem

Betriebstemperatur
90 C Vorlauftemperatur im Winter, 50 C im Sommer. Während dieser Zeit wird mindestens einmal pro Woche eine Legionellenschaltung aktiviert und die Vorlauftemperatur auf 70 C erhöht.

Der Wärmeverbund der Einwohner-
und der Burgergemeinde Lengnau

Oelestrasse 30
2543 Lengnau

T 032 654 71 95
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!